Rechtsanwalt in Köln und Düsseldorf

15.02.2013

Nachbesserungsverlangen beim Kauf eines Neuwagens

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 6. Februar 2013 - VIII ZR 374/11 - entschieden, dass der Käufer eines Neuwagens auch dann vom Kaufvertrag zurücktreten kann, wenn er zuvor vom Autohändler Nachbesserung einer schadhaften Lackierung verlangt hat, die darauf hin erfolgte Nachlackierung aber nicht dem bei Neuwagen üblichen Fabrikstandard entspricht.